FAQs

Hier versuchen wir, die Antworten auf die häufigsten Fragen zu geben, die im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Fahrerlaubnis auftauchen können. Sollte Ihre Frage hiermit nicht beantwortet werden können, klicken Sie bitte auf KONTAKTE.

Sie wissen nicht, was die Klassen bedeuten? Unter AUSBILDUNG finden Sie Informationen zu den verschiedenen Klassen.
Wer bereits eine Fahrerlaubnis besitzt, erhält einen Bonus und muss nur noch an 6 Grundunterrichten teilnehmen. Für den Erwerb einer Mofa- Prüfbescheinigung muß man 6 mal am Unterricht teilnehmen.

frequently asked questions

Wann soll ich mit der Ausbildung beginnen?

Die theoretische Prüfung darf frühestens drei Monate und die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden. Da die Ausbildung eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, ist es ratsam, rechtzeitig mit der Ausbildung zu beginnen, wenn man seinen Führerschein gleich am Geburtstag haben möchte. Wir empfehlen, mit der Ausbildung ca. 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters zu beginnen.

Was muss ich zur Anmeldung mitbringen?

Zur Anmeldung selbst brauchen Sie gar nichts mitbringen. Für die Bearbeitung des Führerscheinantrages ist es notwendig, einen Sehtest, eine Bescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen (wird bei einer Erweiterung nicht benötigt) und ein Passbild vorzulegen. Den Sehtest kann man bei jedem Optiker machen (Kosten: EUR 7,- EUR).

Den Kurs in lebensrettenden Sofortmaßnahmen können Sie bei jeder dafür zugela&ssenen Stelle machen, z.B. Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser, ASB. Wir empfehlen die M.A.U.S. (Medizinische Ausbildungen und Seminare), da diese jede Woche ohne vorherige Anmeldung Kurse durchführen. Die Kurse finden jeden Samstag in der Zeit von 9.00 bis 15.30 Uhr statt (Heidelberg, Alte Eppelheimer Straße 38). Dort kann man auch den Sehtest machen (bitte Ausweis mitnehmen). Die Kursgebühr beträgt bei allen Organisationen ca. 18,00 EUR. Die Adressen findet Ihr unter den LINKS.

Diese 3 Dinge (Passbild, Sehtestbescheinigung, Bescheinigung über Kurs in lebensrettenden Sofortmaßnahmen) sollten Sie in den nächsten Tagen / Wochen nach der Anmeldung besorgen.

Was mache ich mit dem Führerscheinantrag?

Den ausgefüllten Führerscheinantrag bekommen Sie von uns. Diesen Antrag müssen Sie zusammen mit dem Passbild, dem Sehtest und der Bescheinigung über den Kurs in lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei der für Sie zuständigen Gemeinde- / Stadtverwaltung abgeben.

Im Rhein-Neckar-Kreis ist dies das Rathaus bzw. Einwohnermeldeamt.

In Heidelberg ist die Führerscheinstelle zuständig:
ADAC-Gebäude - Pleikartsförster Str. 116, 69124 Heidelberg
Telefon: +49 6221 58 - 13444

Sprechzeiten:
Montag 8:00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch 8:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wie oft muß ich am theoretischen Unterricht teilnehmen?

Grundsätzlich müssen Sie 12 mal am Grundunterricht teilnehmen. Zusätzlich müssn Sie je nach beantragter Fahrerlaubnisklasse noch an klassenspezifischen Zusatzunterrichten teilnehmen (alle Unterrichte je 90 Minuten):

Klasse B
Klasse AM
Klasse A1
Klasse A
Klasse C
Klasse CE
Klasse L
Klasse T
2x
2x
4x
4x
10x
4x
2x
6x

Wieviele Fahrstunden brauche ich bis zur Prüfung?

Dies kann leider niemand zuverlässig voraussagen.
Die praktische Ausbildung ist unterteilt in eine Grundausbildung und die besonderen Ausbildungsfahrten.
Lediglich bei den besonderen Ausbildungsfahrten (Überlandfahrten, Autobahnfahrten, Nachtfahrten) ist eine gesetzliche Mindestanzahl festgelegt.
Die Anzahl der Übungsfahrstunden in der Grundausbildung ist immer ein Kompromiss; zwischen dem Bestreben, die Ausbildungskosten niedrig zu halten und dem Wunsch, sein Fahrzeug im Straßenverkehr sicher zu beherrschen und die Prüfung zu bestehen.

Wie melde ich mich an?

Der einfachste Weg ist, direkt in eine unserer Fahrschulen zu gehen. Hier finden Sie Adressen und Unterrichtszeiten.
Sie können sich auch telefonisch anmelden. Hier finden Sie unsere Telefonnummern.